Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Wohngruppe Jella 20.09.2022
Kiniki ermöglicht traumatisierten Mädchen positives Körper-Erleben beim Bildhauen

In den Sommerferien formten die Bewohnerinnen der therapeutischen Wohngruppe JELLA I – unter handwerklicher und anatomischer Anleitung einer Bildhauerin – Körper-Skulpturen aus Beton und Gips mit Spachteltechnik. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen begaben sie sich in einem Gartenatelier an drei Tagen auf einen produktiven Austausch zwischen Material und Form, den Möglichkeiten und seinen Grenzen.

Die Arbeit an Skulpturen, das bildnerische Gestalten von Körpern, realistisch oder abstrakt, eröffnete die Möglichkeit, sich nonverbal mit dem eigenen Körperbild auseinanderzusetzen. Gesellschaftlich idealisierte Körperbilder in der bildhauerischen Arbeit zu hinterfragen und sich dem eigenen – nicht idealen, als nicht gut genug erlebten, häufig abgelehnten – Körper anzunähern. Für Mädchen, die körperliche und oftmals sexuelle Gewalt erlebt haben oder traumatische Erfahrungen über den Körper ausagieren, ist diese nonverbale kreative Arbeit eine Möglichkeit, den eigenen Körper nicht kritisch, sondern versöhnlich zu betrachten. Nebenbei erforderte und förderte der kreative Prozess Konzentration, Durchhaltevermögen und die Fähigkeit, Frustration auszuhalten, um mit Unterstützung der Bildhauerin am Ende eine Schöpfung mitzunehmen, die sie mit Stolz erfüllt.

Die pädagogisch-therapeutischen Hilfen JELLA bieten Unterstützung für Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 21 Jahren mit Drogenproblemen und/oder Traumafolgestörungen. Wir begleiten und fördern Mädchen beim Aufbau einer drogenfreien Lebensgestaltung, bei der Bewältigung traumatypischer Einschränkungen und bei allen Fragen des Erwachsen- und Selbständigwerdens. Erlebnispädagogische, kreative und sportliche Gruppenaktivitäten sind ein wirksamer Bestandteil der Therapie. Sie erweitern den Erfahrungsraum der einzelnen Mädchen enorm, stärken den Gruppenzusammenhalt und machen nicht zuletzt viel Spaß.

Kontakt:
JELLA
Pädagogische und Therapeutische Hilfen für Mädchen mit Suchtproblemen und Traumafolgestörungen
jella@bw-lv.de
www.jella.de
0711.652 006-0

 

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
08.09.2020
Mutter-Kind-Wohngruppe des Paulusstifts
KiNiKi unterstützt Sommerferienprogramm
Erlebnisbericht Sommerf...
mehr 
05.08.2020
Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt Schulranzen für Anna
Anna lebt mit ihrer Schwester beim allei...
mehr 
20.07.2020
Innere Mission München
KiNiKi unterstützt zwei Jugendliche beim Führerschein
M. ist 17, A. ist 15 Ja...
mehr 
20.07.2020
Mädchentreff e.V. Tübingen
KiNiKi unterstützt Berlinreise
Mit der Unterstützung von KiNiKi is...
mehr 
17.07.2020
AWG Steinenbronn / Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt Mädchenwohngruppe
Die Stiftung Jugendhilfe aktiv bietet ne...
mehr 
19.06.2020
Stiftung Jugendhilfe-Aktiv
KiNiKi hilft junger Frau aus Jugendhilfe bei Anschaffung eines Laptops
Helena ist 18 Jahre alt und lebt mit ihr...
mehr 
02.04.2020
Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt äthiopische, alleinerziehende Mutter
Bilen (Name geändert), eine ät...
mehr 
23.03.2020
Mutter-Kind-Wohngruppe des Paulusstifts
KiNiKi unterstützt Freizeitwoche
In der Mutter-Kind-Grup...
mehr 
09.03.2020
Tagesgruppe VIDA des Rupert-Maier-Hauses
KiNiKi unterstützt Freizeitangebote
Die Tagesgruppe VIDA, e...
mehr 
08.03.2020
Wohngruppe Camino des Rupert-Mayer-Hauses
KiNiKi unterstützt Skifreizeit
Das Rupert-Mayer-Haus der Vinzenz von Pa...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16 


 Zurück zur Startseite